Führungshäppchen 17

Für MitarbeiterInnen gibt es kaum etwas demotivierenderes, als eine launische, unberechenbare Führungskraft.
Als wirksame Führungskraft gilt es daher nicht nur einen Bereich zu managen, sondern ebenso Dich selbst.

Schau genau hin: Wann geht es Dir gut? Wann nicht so? Welche Akutstrategien hast Du gegen schlechte Laune, Ungeduld, Wut und Misstrauen? Was auch immer Dir hilft, nutze es. Sorge dafür, dass Du ein Repertoire an aufbauenden Gefühlen abrufbar hast. Innere Gelassenheit, Optimismus, Selbstbewusstsein und Zuversicht sollten Deinen Arbeitsalltag prägen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.